Violoncello

Bernhard Costa 2011

 

Auf einem interessanten Umrissmodell gebaut, das ich in meiner Studienzeit von einem Instrument des hervorragenden Geigenbauers Gaetano Sgarabotto abnehmen konnte, hat das Cello lange elegante Mittelbüge und einen relativ kleinen unteren Teil.

 

Das Modell hat sich auch klanglich schon mehrfach bestens bewährt. Das f-Modell und die Schnecke sind nach eigenem Entwurf gestaltet.

 

Die Tiroler Fichte zeigt markante, kräftige Winterjahre, der zweiteilige Ahornboden hat eine schöne, schmale und eher regelmäßige Flammenstruktur.